Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.

Sonya Yoncheva

JEDE ROLEX ERZÄHLT EINE GESCHICHTE

Die bulgarische Opernsopranistin Sonya Yoncheva hat in den vergangenen Jahren rasch Berühmtheit erlangt. 2010 gewann sie den ersten Preis und den CulturArte-Preis beim führenden Opernwettbewerb Operalia, der von Rolex Marken ­botschafter Plácido Domingo ins Leben gerufen wurde. Bald darauf begann Yoncheva, in ganz Europa Hauptrollen im Opernrepertoire zu übernehmen. 2013 trat sie unter anderem in der Rolle der Lucia di Lammermoor an der Opéra national de Paris auf. Damit stellte sie unter Beweis, dass sie zu Recht als einer der weltweit aufregendsten neuen Opernstars gilt. Ihre Rolex Armbanduhr erinnert sie stets an die Stadt, der sie viel für ihre Karriere zu verdanken hat.

„Ich hätte mir nie vorstellen können, wohin meine Karriere mich einmal führen würde; ich wollte nur meine Familie stolz machen.“

Meine Musikform, die Oper, ist eine der vollendetsten Kunstformen überhaupt, da sie Theater, Musik, Können und Tradition miteinander verbindet. Sie verleiht dir nicht nur Erkenntnis, sondern auch Frieden. Sie schenkt dir wunderbare Momente und Gefühle – als Interpret auf der Bühne ebenso wie als Zuhörer. Es ist eine unglaubliche Erfahrung.

Meine Mutter brachte mich erstmals mit Musik in Berührung. Ich glaube, sie hatte eine Art Vorahnung, dass Singen meine Berufung sein würde – und sie hatte recht. Sie gab mir die Kraft, an mich zu glauben, und sie opferte viel, damit ich meine Träume erfüllen konnte. Ich hätte mir nie vorstellen können, wohin meine Karriere mich einmal führen würde; ich wollte nur meine Familie stolz machen.

„Diese Rolex Armbanduhr hat mich die letzten Jahre über begleitet, und deshalb auch viele meiner Auftritte.“

Sonya Yonchevas Rolex Uhr

2007 habe ich in der Cité de la Musique in Paris als Barocksängerin debütiert. Barockmusik war die Musik meiner Jugend. Es war ein besonderer Moment, und alle meine späteren großen Debüts fanden ebenfalls in Paris statt. Ich habe an der Pariser Oper die Hauptrolle in Lucia di Lammermoor gesungen. Das war ein echter Höhepunkt meiner Karriere, weil ich mich hier zum ersten Mal am Belcanto-Repertoire versucht habe. Nur einige Monate später kam ich zurück nach Paris, um in Don Carlos mitzuwirken. Das war eine weitere große Anerkennung meiner bisherigen Leistungen.

Meine Rolex Armbanduhr habe ich 2016 in Paris erworben. Ich habe mich sofort in dieses Modell verliebt, weil es Eleganz und Tradition besitzt. Wahrscheinlich ist es Schicksal, da Paris immer sehr mit meiner Karriere verbunden war – ich hatte hier viele Auftritte, die entscheidend für meine Laufbahn waren. Diese Rolex Armbanduhr hat mich die letzten Jahre über begleitet, und deshalb auch viele meiner Auftritte. Zahlreiche Reisen, unglaubliche Interviews, Aufführungen, Proben. Manchmal sind Proben noch viel amüsanter oder wichtiger als die Aufführung selbst. Diese Uhr begleitet mich bei allem, was ich derzeit erlebe.

„Meine Uhr steht nicht nur für die harte Arbeit, die ich in meine Karriere investiere, sondern auch für all die Opfer, die meine Familie für mich erbracht hat.“