Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.
  Die Handhabung
Ihrer Rolex

EINE ROLEX BEREITET EIN LEBEN LANG FREUDE

Ihre Rolex mit Sorgfalt behandeln

Wir von Rolex möchten sicherstellen, dass Ihre Armbanduhr ein Leben lang so perfekt funktioniert wie am Tag, an dem Sie sie gekauft haben. Dafür genügt es, dass Sie Ihrer Rolex ein Minimum an Pflege angedeihen lassen. Um eine Rolex, die jeden Tag getragen wird, braucht man sich kaum zu kümmern. Wenn Sie die Zeit oder das Datum verstellt haben, müssen Sie lediglich sicherstellen, dass die Auf­zugskrone fest mit dem Gehäuse verschraubt ist, um die Wasserdichtheit zu gewährleisten.

REINIGUNG IHRER ROLEX

Die Handhabung Ihrer Rolex

Sie können dazu beitragen, den Glanz Ihrer Armbanduhr zu erhalten, indem Sie sie gelegentlich mit einem weichen Tuch reinigen. Von Zeit zu Zeit können Sie überdies Gehäuse und Metallarmband mit Wasser, Seife und einer weichen Bürste waschen (Lederbänder sollten nicht gewaschen werden). Im Wasser ist eine Rolex mit einem Metallarmband ganz in ihrem Element, auch im Salzwasser von Meer und Ozean.

Rolex Pflege und Wartung  - Offizielle Rolex Fachhändler

MANUELLES AUFZIEHEN IHRER ROLEX

Die Handhabung Ihrer Rolex

Wenn Sie Ihre Rolex täglich tragen, brauchen Sie die Armbanduhr nicht aufzuziehen. Und auch wenn Sie sie ablegen, bewahrt Ihre Armbanduhr ihre „Energie“ je nach Modell zwei Tage oder länger. Falls Sie Ihre Rolex jedoch länger als ein paar Tage nicht getragen haben und sie stehen geblieben ist, empfehlen wir Ihnen, sie von Hand auf­zu­ziehen, nachdem Sie die Zeit eingestellt haben und bevor Sie sie wieder anlegen.

VERSCHRAUBEN DER AUFZUGSKRONE

Die Handhabung Ihrer Rolex

Das Oyster Gehäuse Ihrer Rolex schützt sie vor äußeren Einflüssen wie Wasser oder Staub und sorgt für absolute Wasserdichtheit. Alle Oyster Armbanduhren von Rolex sind bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht und einige Modelle können selbst dem Druck in den unergründlichen Tiefen von 1.200 oder sogar 3.900 Metern widerstehen. Um die Wasserdichtheit der Armbanduhr zu gewähr­leis­ten, muss das Oyster Gehäuse hermetisch verschlossen sein. Die Aufzugskrone Ihrer Rolex kann mit dem Gehäuse verschraubt werden, was sie so dicht wie eine U-Boot-Luke macht. Nachdem Sie also die Zeit oder das Datum eingestellt oder die Uhr von Hand aufgezogen haben, gilt es sicherzustellen, dass Sie die Aufzugskrone so fest auf dem Gewindetubus verschraubt haben, dass sie sich nicht weiterdrehen lässt. Dieser Schritt ist von entscheidender Bedeutung.

Rolex Pflege und Wartung  - Offizielle Rolex Fachhändler

FÜNFJAHRESGARANTIE

Die Handhabung Ihrer Rolex

Jede Rolex wird einer Reihe rigoroser Tests unterzogen, die ihre Präzision und Zuver­läs­sig­keit sicherstellen. Unser Vertrauen in unsere zunehmend strengeren Testverfahren erlaubt es uns, einen neuen Standard in der Uhren­branche zu setzen: Alle neuen Arm­band­uhren von Rolex, die nach dem 1. Juli 2015 gekauft wurden, sind mit einer internationalen Fünf­jahresgarantie ausgestattet. Uhren, die zwischen dem 1. Juli 2013 und dem 30. Juni 2015 erworben wurden, profitieren von einer erweiterten Gewährleistungs­frist von drei Jahren.

Rolex Garantiekarte
Weltweiter Rolex Kundendienst
Rolex Showroom

Wohin auch immer das Leben Sie führt

Wartung Ihrer Rolex

Wenn die Zeit für die Wartung Ihrer Rolex gekommen ist, steht Ihnen ein weltweites Netzwerk offizieller Rolex Fachhändler zur Verfügung. Ganz gleich, wohin auch immer das Leben Sie in den kommenden Jahrzehnten führen mag: Sie können sich darauf verlassen, dass Sie überall den besten Service für Ihre Armbanduhr finden werden.

Garantie- und Wartungsbedingungen

Wartung Ihrer Rolex

Erhalten Sie Ihre Rolex im Originalzustand. Eingriffe durch nicht autorisierte Dritte sowie das Hinzufügen von Ersatz­teilen, die nicht Originalersatzteile von Rolex sind, führen zum Erlöschen der Gewährleistung und beschrän­ken die Serviceleistungen.

Rolex genehmigt keinerlei Modifikationen, die durch nicht autorisierte Dritte an Produkten von Rolex vorgenommen werden, hierzu zählen insbesondere das Hinzufügen von Wort- oder Grafikelementen sowie jegliche Sonder­an­fertigungen (beispielsweise schwarz beschich­tete Uhren, nachträgliches Hin­zu­fügen von Diamanten, Lünetten, Zifferblättern und Arm­bändern usw.). Diese Modifikationen können negative Auswirkungen auf die Quali­tät und einwandfreie Funktion der Produkte von Rolex haben.

Erfahren Sie mehr
Rolex Garantie und Wartung
Das Rolex Wartungsverfahren

Das Rolex Wartungsverfahren

Wartung Ihrer Rolex

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Der Service von Rolex