Rolex SeriesWeltklasseveranstaltungen

Acht Turniere rund um den Globus

Die Rolex Series umfasst die acht prestigeträchtigsten Turniere des Golfsports auf der internationalen Agenda der European Tour und beginnt mit der von der EGA präsentierten Abu Dhabi HSBC Championship. Auf der Turnierliste stehen des Weiteren die Dubai Duty Free Irish Open, die Aberdeen Standard Investments Scottish Open, die BMW PGA Championship, die Italian Open, die Turkish Airlines Open, die Nedbank Golf Challenge, deren Gastgeber Gary Player ist, und zum Abschluss der Saison die DP World Tour Championship in Dubai, bei der Jon Rahm sich 2019 mit seinem Sieg den Titel des Race to Dubai sicherte. Diese Auswahl an erstklassigen Veranstaltungen steht für Golf auf höchstem Niveau und verkörpert den internationalen Charakter dieses Sports im besten Sinne. Rolex ist seit mehr als 20 Jahren Partner der European Tour.

Rolex und der Golfsport

Rolex
Series

Die von der EGA präsentierte Abu Dhabi HSBC Championship
Brooks Koepka, Rolex Markenbotschafter und derzeitige Nummer 1 der Weltrangliste, führt bei der von der EGA präsentierten Abu Dhabi HSBC Championship 2020, dem ersten von acht prestigeträchtigen Turnieren im Race to Dubai, aus denen die Rolex Series besteht, ein Feld von Spitzengolfern an.

Im Abu Dhabi Golf Club treffen vom 16. bis 19. Januar einige der größten Persönlichkeiten der PGA TOUR und der European Tour für 4 hochintensive Wettkampftage aufeinander.

Dubai Duty Free Irish Open
Die Dubai Duty Free Irish Open 2020 finden vom 28. bis 31. Mai auf dem Mount Juliet Estate statt. Dies markiert nach 25 Jahren die lang ersehnte Rückkehr des Turniers auf die luxuriöse Anlage in County Kilkenny. Das zweite Event der Rolex Series im Race to Dubai 2020 wird auf einem Jack Nicklaus Signature Course gespielt, auf dem seit jeher Golfveranstaltungen auf hohem Niveau stattfinden und wo Spieler zu Weltklasse-Champions werden.

Aberdeen Standard Investments Scottish Open
Die Aberdeen Standard Investments Scottish Open finden wie bereits letztes Jahr im The Renaissance Club in North Berwick statt. Nachdem einige der schönsten Golfplätze Schottlands im Laufe der Jahre schon als Gastgeber des Turniers aufgetreten waren, einschließlich St Andrews – Heimat des Golfsports –, Gleneagles und Carnoustie,

wurde es 2019 auf einem der letzten Neuzugänge zu Schottlands Golfküste ausgetragen. Seine 38. Ausgabe findet vom 9. bis 12. Juli erneut vor der malerischen Kulisse entlang des Firth of Forth statt.

BMW PGA Championship
Die 1955 von der Professional Golfers’ Association gegründete BMW PGA Championship ist heute das Flagship-Event der European Tour und wird an ihrem Hauptsitz, dem Wentworth Club in Surrey, England, ausgetragen. Die 66. Ausgabe findet vom 10. bis 13. September statt und ist die vierte von acht Weltklasseveranstaltungen, die die Rolex Series bilden.

Italian Open
Die Italian Open, die fünfte Rolex Series Veranstaltung 2020, werden vom 8. bis 11. Oktober im Olgiata Golf Club in Rom ausgetragen. Das 1925 gegründete Turnier steht seit der Entstehung der European Tour im Jahr 1972 auf der Touragenda.

Rom wurde in Vorbereitung auf den Ryder Cup 2022 als Austragungsort für Italiens herausragende Golfveranstaltung ausgewählt. Der Ryder Cup wird im Marco Simone Golf & Country Club in der Hauptstadt des Landes stattfinden.

Turkish Airlines Open
Die achte Ausgabe der Turkish Airlines Open findet vom 5. bis 8. November statt.

Nedbank Golf Challenge
Die Nedbank Golf Challenge mit ihrem Gastgeber Gary Player ist einer der Höhepunkte des südafrikanischen Sportkalenders und wird von den großartigsten Namen im Golfsport beehrt. Das vom 12. bis 15. November im Gary Player Country Club ausgetragene Turnier ist die vorletzte Veranstaltung des Race to Dubai.

Der Golfplatz des Clubs gilt als ultimative Herausforderung des Landes für Golfer.

DP World Tour Championship, Dubai
Die DP World Tour Championship findet vom 19. bis 22. November auf den Jumeirah Golf Estates statt und beschließt das Race to Dubai 2020. Vor dem Hintergrund Dubais glitzernder Stadtkulisse wird der Gewinner des von Rolex präsentierten Race to Dubai Rankings neben dem Turniersieger gekürt, was den Abschluss einer Saison mit 48 Turnieren in 30 Ländern bildet.

Die 2017 eingeführte Rolex Series umfasst die acht prestigeträchtigsten Turniere auf der internationalen Agenda der European Tour, die seit 1997 Partner von Rolex ist.

Portrait of the Rolex Series

Sky-Dweller

Die Rolex Sky-Dweller vereint perfekt außergewöhnliches Design, technische Raffinesse und Bedienkomfort. Dank der Anzeige einer zweiten Zeitzone und des Saros Jahreskalenders wird diese Armbanduhr besonders gern von Weltreisenden getragen. Wie die Rolex Series, die den Horizont des Golfsports erweitert, steht sie für Internationalität und Spitzenleistung.

Rolex Series